Mysterium Create Space Teil 2

In Teil 1 von Mysterium Create Space hatte ich ja schon einige Dinge angesprochen, hier noch ein paar über die ich bei meiner ersten Bucherstellung gestolpert bin:

Ich habe im Vorfeld wirklich viel gelesen und eigentlich hatte ich die Sache mit den Preisen und der Mehrwertsteuer schon irgendwo gelesen und beim ebook auch richtig gemacht, doch wie es halt so ist bei den ganzen Dingen, die man unbedingt richtig machen will und zu beachten und entscheiden hat: Ich habe 9,95 Euro eingegeben. Und natürlich leider vergessen, dass da noch 7 Prozent Mehrwertsteuer hinzukommen, weshalb mein Buch 10,65 Euro kostet! Tja, Passiert ist passiert.
Außerdem habe ich mich gewundert, wieso mein Buch bereits von einem amerikanischen Händler angeboten wird, und das zu einem enorm hohen Preis und ohne das dieser welche bestellt hätte.
Dank dieses Artikels der Self-Publishing Bibel wurde dann auch dieses Geheimnis gelüftet und ich entfernte den Haken bei Expanded Distribution wieder.
Vorsicht vor Expanded Dustribution

Man bekommt ja vergünstigte Autorenexemplare, übrigens so viele wie man will, das endet nicht irgendwann, aus Amerika geliefert. Auch hier hatte ich viel gelesen zur Qualität der in Amerika gedruckten, im Vergleich zu denen aus Leipzig. Ein sehr guter Artikel ist dieser hier von ebokks.de über die Frage die Cover matt oder glänzend zu machen:
Cover matt oder glänzend (glossy)
Außerdem hier ein weiterer sehr guter Artikel von Phantanews zur Qualität der in Amerika bestellten Bücher:
Autorenexemplare

Ich habe mich dann entschlossen einfach mal zehn Exemplare zu bestellen, um mir das mal selbst anzusehen, da die Meinungen doch auseinander gingen. Ich habe auch gar nicht mehr nachgerechnet, ob da jetzt Zoll drauf kommt oder nicht, sondern ließ mich überraschen. Als Versandart habe ich die mittlere Geschwindigkeit gewählt. Und siehe da. Das Paket kam ohne Zollzuzahlung bei mir bis vor die Haustür geliefert. Und das schneller als gedacht.
20.06.2014 bestellt
25.06.2014 verschifft
27.06.2014 geliefert!
Daraufhin startete ich einen zweiten Versuch und habe auf 20 Bücher erhöht.
Wieder mittlere Geschwindigkeit. Wieder so schnell geliefert, diesmal aber mit 19,17 Euro Zoll, die ich beim Postboten von DHL bezahlen musste.

Da ich mich für weiße Seiten entschieden hatte, weil ich irrtümlicherweise dachte die cremefarbenen wären die für Amerika üblichen gelblichen und nicht die für alle Bücher, auch in Deutschland üblichen, gibt es keinen Farbunterschied der Exemplare aus Amerika und Deutschland, zumindest bei meinen. Und so habe ich doch beschlossen mal einige Bilder zu posten. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Qualität aus Amerika. Das Cover des Amerika-Drucks links, hat einen leichten gelb Stich. das Papier ist genauso weiß, wie das aus Deutschland.
Ich konnte nicht feststellen, dass mein Buch durch das amerikanische Papier dicker ist. Allerdings sieht man beim Aufschlagen des Buches, dass es nicht schön geklebt ist. Ich weiß nicht, ob man das auf dem Bild erkennen kann.
Gerüche konnte ich bei beiden nicht feststellen.

vergleich amerikanisch deutch moonwitch

Links das in Amerika gedruckte Buch, rechts, das in Deutschland

Papiervergleich beim Druck aus Amerika und Deutschland

Papiervergleich beim Druck aus Amerika und Deutschland

Der Kleber ist beim Buch aus Amerika leider nicht so gut verarbeitet.

Der Kleber ist beim Buch aus Amerika leider nicht so gut verarbeitet.

Nachtrag am 09.09.2014
Ich habe mittlerweile noch zwei weitere Male je 10 Exemplare aus Amerika liefern lassen. Das erste Mal ohne Zoll, das zweite Mal mit Zoll (18,38 Euro!). Vielleicht lag es daran, dass die Bestellungen nah beieinander lagen? Vielleicht hat der Postbote die anderen Male geschlafen? Keine Ahnung, warum ich auf einmal Zoll zahlen musste. Die Qualität ist allerdings merklich besser geworden. Es ist kein gelber Kleber mehr, vielleicht war es beim ersten Mal ein Rest und daher gelb, sondern weiß. Dadurch sieht man die Leimung nicht mehr so. Der einzige Unterschied ist das Cover, dass etwas gelber ist, was nicht schlimm ist. Mal sehen, ob es das nächste Mal wieder mit oder ohne Zoll ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s