Warum Buchsatz so wichtig ist

Der Text ist fertig, das Buch noch nicht. Denn ein Text sollte auch professionell gesetzt werden, dass kann ich nur jedem empfehlen. So hat mir mein Grafiker/Setzer zwei Schriftarten vorgeschlagen, da gehts schon los. Es gibt ja hunderte von Schriften. Im Blog Wort-Satz-Buch.de gibt es ein paar Vorschläge für Schriften für Bücher.
Ich habe mich für die Sabon entschieden, die von der Garamond abgeleitet wurde. Dann habe ich Schriftgröße und Zeilenabstand mit ihm besprochen.
Und dann hat er mir noch vorgeschlagen den Satz in eingerücktem Blocksatz zu setzen. Bis dahin dachte ich, dass eigentlich alle Bücher im Blocksatz geschrieben sind und fand das eingerückte auf den ersten Blick hässlich. Doch ich nahm ein paar Bücher aus meinem Regal und musste feststellen, dass alle diese Bücher im eingerückten Buchsatz gesetzt wurden.

Etwas Wissen bzgl. dem Setzen von Büchern bzw. Zeitungen habe ich aus meiner Zeit als Praktikantin bei einer Zeitung bekommen. Damals lernte ich die Schusterjungen und die Hurenkinder kennen. Das sind einzelne Zeilen am Ende oder Anfang einer Seite, die eigentlich noch mit auf die vorige Seite gehören. Genau könnt ihr das hier in diesem Wikipedia-Artikel nachlesen.

Und so sieht dann eine Doppelseite professionell gesetzt aus und steht dem aus einem Verlag in nichts nach. Jetzt kann ich mein Manuskript als Buch „Moonwitch- Liebe zwischen Licht und Schatten“ veröffentlichen.

Buchsatz

Buchsatz, eingerückter Blocksatz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s