Autorin!?!

Ab wann kann man sich eigentlich Autorin oder Autor nennen? Mir kommt das Wort nur sehr schwer über die Lippen, bzw. über die Tastatur. Ja, ich habe ein Manuskript geschrieben, dass nun zum Buch werden soll.  Aber ist ein Autor nicht erst ein Autor wenn er etwas veröffentlicht hat? Also ich meine etwas für jeden zugänglich publiziert hat?

Demnach befinde ich mich also auf dem Weg zum Autor. Ja, das schon eher.

Insgesamt wird der Begriff ja eher inflationär benutzt. Bei Twitter oder Facebook gibt es jede Menge Autoren, die ihrem Namen ein „Autor“ hinzufügen. das habe ich bewusst vermieden. Mir scheint gerade so, als wäre jeder nebenbei ein Hobby – Autor und hätte ein Manuskript in der Schublade liegen.

Hier habe ich eine , wie ich finde recht gute gefunden. Vielleicht schauen wir erst mal, was so ein Autor per Definition ist:
http://www.literatur-wissen.net/beruf-schriftsteller.html

Daraus geht hervor, dass man sich nicht zum Autor ausbilden lassen kann und  es kein geschützter Begriff ist wie Jurist oder Arzt.

Ich persönlich setze folgende Voraussetzungen für wichtig, damit man sich als Autor bezeichnen kann:

– man kann vom Schreiben leben,
– man hat mindestens ein Buch veröffentlicht,
– man veröffentlicht regelmäßig Artikel in Zeitschriften oder ähnlichem,
-Öffentlichkeit und nachweisbare Anerkennung sollte schon existieren.

Am Ende lässt sich wohl das Fazit ziehen, dass „Autor“ eine Bezeichnung ist, die man sich selbst verleiht und für die man dann aber auch einsteht.  Ich persönlich fühle mich noch nicht so weit, dass ich mich als Autor bezeichnen möchte, auch wenn ich Autor von „Moonwitch“ bin –  im Sinne von Urheber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s